Über Færgeselskabet Læsø K/S

Læsøs Lebensnerv

Færgeselskabet Læsø K/S wurde am 1. August 2007 gegründet und gewährleistet mit den Fähren Ane og Margrete Læsø die Verbindung zwischen Læsø und dem Festland. Die Fähren haben saisonbedingt 4 bis 7 tägliche Fahrten zwischen Frederikshavn und Vesterø Havn auf Læsø. Der Fährverkehr auf Læsø kann historisch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurückverfolgt werden – lesen Sie mehr über die Geschichte der Læsøfähre hier > 

 

Insgesamt werden jährlich ungefähr 250.000 Passagiere, 66.000 PKW und Lieferwagen sowie 33.000 Wagenmeter Güter transportiert. Bis zu 60 % des Fahrkartenverkaufs erfolgt im Zeitraum von Mai bis August.

Eine KG mit Vorstand

Færgeselskabet Læsø ist eine KG – eine Kommanditgesellschaft – mit der Kommune Læsø als sogenanntem Komplementär und der Kommune Samsø als Kommanditist mit einer Einlage in Höhe von DKK 100.000,-. Die Fährgesellschaft wird von einem Vorstand und einer Geschäftsführung, die vom Vorstand eingestellt wird, geleitet. Der Vorstand besteht aus 3 Mitgliedern des amtierenden Gemeindevorstands, einem Vertreter der Mitarbeiter sowie einem Vertreter der Kommune Samsø.

 

Sehen Sie die Satzungen der Fährgesellschaft hier als PDF >

Læsøfærgen bruger cookies for at gøre det nemmere for dig at booke billet og bruge hjemmesiden, og så bruger vi cookies til at måle trafikken på hjemmesiden. Du kan altid slette de cookies, der er sat. Læs mere her
Accepter cookies